Werkzeugausgabe - Werkzeugeinsatzplanung - Prüfung und Reinigung - Instandhaltungssoftware und Facility-Management Software - browserbasiert inklusive Service-Desk

Direkt zum Seiteninhalt
PMS Service FM

Browserbasierte Werkzeugverwaltung und Ausgabe

Effiziente Werkzeugausgabe und -rücknahme per Barcode und RFID

Browserbasierte Software - ideal für den Einsatz mit Industrie-Tablets und Terminals

Elektronische Unterschrift der Aus- und Rückgabescheine

Mietzeiträume an Kunden fakturieren

Interner Werkzeugeinsatz: Projekte, Baustellen und Kostenstellen belasten

Standort-Tacking auf Basis von Adressen und Geo-Koordinaten

Automatisierter Inspektions-, Wartungs- und Reinigungsprozess nach Werkzeugrückgabe

Integrierter Werkstattprozeß zur Schadensbearbeitung

Unterstützung mehrerer Ausgabe- und Rückgabe-Shops


Werkzeugverwaltungs-Software

Zur wirtschaftlichen Verwaltung aller Werkzeuge und des gesamten Firmeninventars (z.B. Firmenfahrzeuge, Schlüssel, Handies, Notebooks, etc.) enthält PMS Service eine leistungsfähige Inventarverwaltung. Werkzeuge werden nach Inventarklassen unterschieden, denen Sie individuelle Sachmerkmale (z.B. nach DIN 4000) zuordnen können. Die Identifizierung erfolgt per Inventar- und Seriennummer. PMS Service fasst alle technischen und kaufmännischen Eigenschaften Ihres Inventars in einem einzigen Formular zusammen. Hierzu zählen beispielsweise:

  • Serien- und Inventarnummer

  • Kaufdatum und Lieferant

  • Garantiedatum

  • Leistungskennzahl (z.B. aktuelle Betriebsstunden, KM, Hübe, etc.)

  • Einstandspreis


Terminüberwachung

Zu jedem Werkzeug können beliebig viele Prüftermine (z.B. UVV, Wartungstermine, TÜV, etc.) angelegt werden. Sowohl periodisch wiederkehrende Termine als auch Termine in Abhängigkeit der aktuellen Leistungskennzahl (z.B. Wartung alle 1000 Betriebsstunden) werden unterstützt.

Flexible Abrechnung

Werkzeuge können Projekten/Serviceaufträgen, Mitarbeitern, Standorten und Kunden zugeordnet werden. Somit ist eine interne Kostenverrechnung nach Kostenstellen, Projekten, sowie eine externe Fakturierung an Kunden möglich.

Ultraschnelle Ausgabe.
Wartezeiten und Kosten reduzieren.

Per Barcode oder RFID erfolgt die Ausgabe in drei einfachen Schritten. Scannen des Mitarbeiterausweises, scannen der Werkzeug-IDs, Ausgabe prüfen und Ausgabeschein erstellen. Fertig. Innerhalb weniger Sekunden. Und trotzdem ist alles vollständig dokumentiert.

Ultraschnelle Rücknahme.
Integrierter Werkstattprozess.

Die Rücknahme ist genauso effizient, wie die Ausgabe. Scannen Sie die ID eines zurückzugebenden Geräts ein und identifizieren Sie so den Auftrag, der bei Ausgabe erstellt wurde. Anschließend scannen Sie noch die IDs der zurückgegebenen Geräte ein. Ist ein Gerät beschädigt, erstellen Sie mit einem einzigen Klick einen Werkstattauftrag zur Reparatur. Ein weiterer Klick - und Sie sperren das Gerät für zukünftige Ausgaben. Anschließend erstellen Sie den Rückgabeschein. Fertig - innerhalb weniger Sekunden.

Automatischer Reinigungsprozess.
Damit auch zu Stoßzeiten nichts vergessen wird.

Viele Geräte müssen nach Rückgabe geprüft und gereinigt werden. Bereits in der Geräteklasse legen Sie fest, ob automatisch ein Werkstattauftrag bei Rückgabe zum jeweiligen Gerät erstellt werden soll. Der Werkstattauftrag wird dabei zum jeweiligen Gerät angelegt. Er kann alle notwendigen Arbeiten enthalten und dokumentiert die durchgeführten Arbeiten.

Antworten auf Ihre Fragen.
Aus Daten werden Informationen.

Der wirtschaftliche Werkzeugeinsatz ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Egal, ob Sie Werkzeuge im eigenen Unternehmen einsetzen oder an externe Kunden vermieten. Die PMS Business Suite Rent bietet Ihnen zahlreiche Standardberichte zum Inventar, dessen Einsatz, dem Einsatzort und vielem mehr. Mit dem optional verfügbaren PMS Web Report Designer erstellen Sie individuelle Berichte. Ganz einfach. Im HTML, PDF oder CSV-Format.

Werkzeugverwaltung

Die Inventarverwaltung dient zur Verwaltung Ihrer Werkzeuge, Mess- und Prüfmittel, sowie Ihrer Maschinen. Damit ist nicht nur der Bestand zentral dokumentiert, denn auch Prüf-, Eich-, UVV- und Instandhaltungstermine werden mit der automatischen Terminüberwachung frühzeitig avisiert  und geplant.

Darüber hinaus bietet die Option PMS Rent alle Funktionen für eine systematische und effiziente Ausgabe und Rücknahme des von Mitarbeitern benötigten Werkzeugs. Benötigte Werkzeuge können spontan nach Bedarf ausgegeben oder zuvor für den Einsatz reserviert werden. Die graphische Disposition liefert Ihnen Informationen über vorhandene und ausgegebene Werkzeuge.

Vollständige Werkzeugrückgabe sicherstellen

Die vollständige Rückgabe der ausgegebenen Werkzeuge ist nicht nur aus Kostengründen wichtig. Oft ist es aus sicherheitsrelevanten Gründen unerläßlich, dass die vollständige Rückgabe des an einer Baustelle eingesetzten Werkzeugs sichergestellt wird. Die Ausgabe und Rücknahme stellt gleichzeitig auch den Verwendungsnachweis dar. Beispielsweise können Sie hierdurch lückenlos nachweisen, welcher Mitarbeiter ein Werkzeug (oder Fahrzeug) in einem bestimmten Zeitraum genutzt hat. Der Werkzeugeinsatz kann der jeweiligen Baustelle belastet werden. Optional ist auch eine Fakturierung für die externe Miet-Rechnungserstellung verfügbar.

Effiziente Ausgabe und Rücknahme mit RFID und Barcode

Ausgabe und Rücknahme des Werkzeugs muss schnell und trotzdem sicher erfolgen. Je nach Einsatzart bietet PMS Rent hierfür spezielle Formulare, mit denen der Ausgabe- und Rücknahmeprozess innerhalb weniger Sekunden erfolgt. Werkzeuge können dabei über eine eindeutige Inventarnummer oder über eine Artikelnummer (z.B. bei Massenware, die nicht per Inventarnummer identifizierbar ist) per RFID oder Barcode identifiziert werden. Die Ausgabe können Mitarbeiter per elektronischer Unterschrift dokumentieren. Das unterzeichnete Dokument wird dabei direkt auf dem PMS-Server archiviert.

Werkstattprozess
Inspektion und Reinigung nach Rückgabe

Im Falle eines Schadens kann während der Rückgabe der Schaden kurz dokumentiert werden. Zum Gerät wird dann automatisch ein Serviceauftrag für die Werkstatt erstellt. Durch Änderung des Betriebsbereitschafts-Kennzeichens kann das Gerät für zukünftige Ausgaben solange gesperrt werden, bis die Reparatur abgeschlossen ist.

In vielen Fällen müssen zurückgegebene Geräte immer inspiziert und gewartet werden. In diesem Fall kann automatisiert - ohne notwendige Eingabe des Anwenders - ein Werkstattauftrag zum Gerät erstellt werden. Jede Wartung zu einem Gerät ist vollständig dokumentiert. Die Wartungsaufträge können um Checklisten, Arbeitsanleitungen, Verbrauchsmaterial und Ersatzteile ergänzt werden, sodass der administrative Aufwand zur Dokumentation der Arbeiten reduziert wird und die gesetzlichen Bestimmungen zur Dokumentation mit minimalem Aufwand eingehalten werden. Eine gleichbleibende Servicequalität wird durch die systematische Abarbeitung der Werkstattaufträge sichergestellt.


Abrechnungsprozess
Kosten Projekten belasten oder Rechnungserstellung an externe Kunden

Die PMS Business Suite Rent unterstützt sowohl die Werkzeugausgabe an eigene Mitarbeiter, als auch an externe Unternehmen.
Anfallende Kosten können auch internen Projekten / Baustellen und Kostenstellen zugeordnet werden.

Entsprechende Scanner sowie spezielle, für den Außeneinsatz geeignete Barcode-Etiketten finden Sie in unserem Business Web-Shop.

Zurück zum Seiteninhalt